Aktuelles bei IBISA

Lieber IBISA-Mitglieder,

nach längerer schöpferischer Pause gibt es wieder mal etwas anzukündigen, nämlich zwei Veranstaltungen Anfang Oktober im TENDER (eigentlich drei):

Lesung des Autors Mirko Hübner am Sonntag, den 2. Oktober

Los geht’s am Sonntag, den 2. Oktober um 19 Uhr mit einer Lesung des Autors Mirko Hübner. Er stellt seinen neuen Roman vor. Aber keine Angst, es ist keine Lesung im herkömmlichen Sinn. Hier als Vorgeschmack seine eigene Ankündigung: Zur Internetseite von Mirko Hübner
Der Eintritt ist frei, es wird wahrscheinlich anschließend ein Hut oder Beutel rumgehen. Wir würden uns über ein volles Haus freuen.


Weiter geht es dann mit einer Doppel-Veranstaltung am 4. und 11. Oktober. Wie ihr wisst, setzt sich IBISA für das Ziel der Klimaneutralität ein. In Zusammenarbeit mit Sachsenheim Klimaneutral.

Am 4. und 11. Oktober (jeweils Dienstag, jeweils 18 Uhr) begrüßen wir im Tender Experten der Ludwigsburger Energie-Agentur (LEA). Das Motto der beiden Abende lautet:


Kurt Schüle, Energieberater und langjähriger Experte im Bereich Photovoltaik bei der LEA, berichtet am 4. Oktober über Grundlegendes zur Photovoltaik, die PV-Pflicht, über Betriebsweisen, die den Eigenverbrauch erhöhen können und wie die erhöhte Einspeisevergütung für Volleinspeiseranlagen am besten genutzt werden kann.

Joshua Lampe, Bauingenieur und Energieberater, informiert am 11. Oktober über die Möglichkeiten von Bürger:innen, ihr Gebäude mit Hilfe von Haussanierung und -dämmung fit für die Zukunft zu machen. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der aktuellen Förderlandschaft.
Die Vorträge finden jeweils um 18 Uhr im Tender statt (Bahnhofstr. 7, 74343 Sachsenheim) statt. Um Anmeldung wird gebeten unter https://sachsenheim-klimaneutral.de/anmeldung.



Idee

Die Initiative zur Belebung der Innenstadt Sachsenheim (IBISA)

  Unser übergeordneter Vereinszweck ist die Belebung der Innenstadt von Großsachsenheim. Unser erstes konkretes Projekt war die Aufstellung einer schönen Rundbank auf dem Platz vor der Bahnhof-Apotheke. Anschließend haben wir das alte Bahnhofsgebäude nach 15jährigem Leerstand renoviert und von der Stadt dauerhaft angemietet. Wir haben die Räumlichkeiten im Erdgeschoss des Gebäudes,soweit sie nicht noch von der Deutschen Bahn genutzt werden, zu einem kleinen Kulturtreff umgebaut, der nach einem Namenswettbewerb auf den Namen Tender finden seit Februar 2017 Kunstausstellungen, kleine Konzerte, Vorträge und andere Veranstaltungen statt. Der Tender ist ein "work in progress", für innovative Ideen sind wir offen und dankbar. 

Unser neuer Imageflyer liegt im Tender aus.


Gemeinsam sind wir stärker. Steig mit ein!